Wussten Sie schon, …

…dass 73 % der Energie im  Wohnbereich auf das Heizen entfällt?

Schon das Absenken der Temperatur in Wohnräumen um 1 Grad Celsius spart im Jahr satte 6% Heizenergie ein und macht sich durch die nicht verbrauchten Kilowattstunden auch deutlich im Geldbeutel bemerkbar. Ein Grad weniger in einer 70 qm-Wohnung verursacht im Schnitt jährlich 160 kg weniger CO2. Als Faustregel für die optimale Raumtemperatur gilt: 20 Grad im Wohnzimmer, 23 Grad im Bad, 18 bis 20 Grad in der Küche.

close

Willst Du über unsere neuen Beiträge informiert werden?

Abonniere unseren Newsletter!

Der Newsletter wid 15tägig verschickt und kann wieder deaktiviert werden (Link im Newsletter).
Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.