Wussten Sie schon, dass …

… ein Großteil des bei uns verzehrten Obsts und Gemüses importiert wird: beim Obst sind es 80% Obst, beim Gemüse immerhin noch 60%, oft aus Gegenden mit Wassermangel wie Spanien. Weite Transportwege vergrößern massiv den CO2-Abdruck unserer Nahrung. Ernährung ist im globalen Rahmen insgesamt für ein Drittel des CO2-Ausstosses verantwortlich.

Deshalb gilt auch hier:

Gut und klimaschonend ist regional und saisonal zu essen.

Noch besser ist es,wenn das Gemüse direkt hier vor Ort angebaut wird. Der Biohof Braun in Wankheim ist bereit, in Form einer solidarischen Landwirtschaft für uns Gemüse nach Bioland-Standard anzubauen. Eine feste Zahl von Abonnenten bezieht dabei eine wöchentliche Lieferung an Gemüse zu einem vorher vereinbarten Preis, dann heisst es: vom Acker direkt auf den Teller. Was es jetzt noch braucht, ist eine ausreichende Zahl von Haushalten, die sich beteiligen. Am 21.9. informieren wir über das Vorhaben im Klosterhof, Beginn 19 Uhr. Sie können sich vorab schon auf der Homepage www.solawi-haerten.de informieren. Hier finden Sie auch ein Vertragsmuster. Oder schreiben Sie uns eine Email: info@solawi-haerten.de und bekunden Ihr Interesse.

Foto: I. Gagstätter

close

Willst Du über unsere neuen Beiträge informiert werden?

Abonniere unseren Newsletter!

Der Newsletter wid 15tägig verschickt und kann wieder deaktiviert werden (Link im Newsletter).
Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.