Ein Argument, das auch immer wieder ins Feld geführt wird ist der hohe Verbrauch an Beton. Dieses Arguement relativiert sich allerdings auch wenn man es mit anderen Bauwerken unserer Zeit vergeleicht:

  • Ein- bis Zweifamilienhaus mit Keller:
    • 100 – 150 t Beton
    • Wohnen für 1-2 Haushalte
  • Arbeiten (Beispiel neues Fertigungsgebäude Bosch)
    • 12500 t Beton
    • Arbeiten für 500 Haushalte
  • Windkraft
    • 2500 t pro WKA Fundament
    • Energie für 2500 Haushalte

Weitergehende Informationen

Zur Artikelserie:

Hier werden die Fakten zum geplanten Windpark Großholz vorgestellt. In regelmäßig erscheinenden Folgen werden jeweils unterschiedliche Aspekte präsentiert und zusammengefasst.

https://klimaschutz-haerten.de/3w

Josef Göppert, Sprecher der Agendagruppe “Klimaschutz Härten”

Willst Du über unsere neuen Beiträge informiert werden?

Abonniere unseren Newsletter!

Der Newsletter wid 15tägig verschickt und kann wieder deaktiviert werden (Link im Newsletter).
Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert