Carsharing: Die ersten 20 Kundenkarten sind kostenlos

Herr Schreiner, Ford Autohaus Kusterdingen, hat am Samstag, den 13. November, den Interessierten vom Klimaschutz Härten sein Carsharing Angebot eingehend vorgestellt. Je ein Auto steht in Kusterdingen und in Mähringen und das dritte Auto wird voraussichtlich ab Februar 2022 in Wankheim sein.

Aus seinen Ausführungen ergibt es sich, dass Neukunden am einfachsten sich bei Herrn Schreiner telefonisch (07071 93088) voranmelden, um sich bei ihm persönlich für das Carsharing zu registrieren. Hierzu sind der Personalausweis, der Führerschein und für das Lastschriftverfahren die IBAN Nummer mitzubringen. Man erhält dann für Euro 19.90 eine Kundenkarte, die den Zugang zu den Carsharing Autos erlaubt und unbeschränkt gültig ist. Die ersten 20 Neukunden aus der Gemeinde Kusterdingen erhalten diese Karte kostenlos.

Kundenkarte zum Öffnen der Fahrzeuge

Fahrten können dann im Internet gebucht werden (https://www.ford-carsharing.de/de/login) und man bezahlt 3,00 Euro pro Stunde zuzüglich 0,27 Euro pro Kilometer. Für alle, die im Jahr weniger als etwa 7.000 Kilometer fahren, ist das Carsharing günstiger als ein eigenes Auto.

Herr Schreiner hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass an Wochenenden auch das Bürgerauto als 7-Sitzer zur Verfügung steht. Auch andere größere Autos wie Busse oder kleine Transporter können bei ihm gemietet werden. Dies erfolgt aber nur durch telefonische Anmeldung.

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Du möchtest unseren 15tägigen Newsletter mit den aktuellen Beiträgen erhalten?

Der Newsletter kann wieder deaktiviert werden
(Link im Newsletter).
Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

3 thoughts on “Carsharing: Die ersten 20 Kundenkarten sind kostenlos

  1. Bürgerauto wird nicht vermietet! Diesen Part bitte wieder löschen. Sonst topschnelle und beeindruckende Info. Klasse gemacht!!!Gruß Jochen

    1. Danke Jochen. Es kann sein, dass ich das missverstanden habe. Ich warte noch auf eine Rückmeldung von Herrn Schreiner. Gruß Gerhart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.