Ist in Melchingen das nächste Windrad?

Am Wochenende bin ich auf die Reutlinger Alb gefahren und habe drei Windräder entdeckt. Sie stehen auf dem Himmelberg einige Hundert Meter vom Neubaugebiet von Melchingen entfernt.

Windräder in Melchingen

Der Windpark ist im Jahr 1995 erstellt worden und die drei Windräder sind die ersten, die in Baden-Württemberg gebaut wurden. Aus heutiger Sicht ist er eine leistungsschwache Anlage mit nur 0.6 Megawatt pro Windrad. Heutzutage ist ein Windrad mit rund 5 Megawatt zehnmal stärker. Die Räder sind in die Jahre gekommen und sollen 2025 nach 30 Jahren stillgelegt werden (https://de.wikipedia.org/wiki/Windpark_Himmelberg).

Im Schwarzwälder Boten vom 7. August 2020 steht: Bis heute ist der Stolz auf den Windpark in Melchingen ungebrochen. Er ist längst zum Symbol für die Akzeptanz von Fortschritt und das Bemühen um Nachhaltigkeit geworden. Und so mancher im Dorf kann sich den Melchinger Himmel ohne die Windmühlen am Himmelberg gar nicht mehr vorstellen. Nun ja, sie können sich noch rund fünf Jahre an den Gedanken gewöhnen. (https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.burladingen-die-weissen-riesen-werden-auf-eis-gelegt.e9a59145-e685-45d5-a03a-a5d6f644c017.html)

Vom Rathaus Kusterdingen erreicht man den Windpark mit dem Fahrrad in 1 Stunde und 52 Minuten. Gibt es Windräder, die näher zu Kusterdingen sind?

close

Willst Du über unsere neuen Beiträge informiert werden?

Abonniere unseren Newsletter!

Der Newsletter wid 15tägig verschickt und kann wieder deaktiviert werden (Link im Newsletter).
Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.