Update zum Thema Nahwärme in Kusterdingen

Das Thema Nahwärme in Kusterdingen ist sowohl beim Workshop “Gebäude und Energie” als auch bei der Zukunftswerkstadt auf großes Interesse unter den Teilnehmern gestoßen. Da beide Veranstaltungen nun schon über 2 Monate zurückliegen soll in diesem Beitrag ein kurzes Update über die aktuell laufenden Maßnahmen gegeben werden:

  • Im Rahmen des integrierten Quartierskonzeptes wurden die Bürger des Quartiers Kusterdingen Nord im Herbst befragt. Darin waren auch zahlreiche Fragen zur aktuell installierten Heizungstechnik und zum Energieverbrauch.
    • Diese Fragen werden derzeit ausgewertet und bis Mitte Februar eine quartiersweite Bilanz und Potenzialberechnungen erstellt. Hierzu gehört auch eine Bewertung und Zuschnitt für zu prüfende Nahwärmegebiete.
    • Die Ergebnisse werden zunächst dem Gemeinderat und danach den Bürgern bis ca. Ende März im einem Themenabend “Gebäudeenergie” vorgestellt.
    • Zur Umsetzung der daraus resultierenden Maßnahmen hat der Gemeinderat in der Dezembersitzung beschlossen, Fördermittel für eine Stelle im Quartiersmanagement zu beantragen (Siehe auch Bericht über die Gemeinderatssitzung im Gemeindeboten vom 23. Dezember 2022).
  • Die Schwerpunktgruppe “Gebäude und Energie” der Agendagruppe “Klimaschutz Härten” hat sich in den letzten 2 Sitzungen ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt. Im Gegensatz zum Quartiersmanagement der Gemeinde sind hier Interessierte aus allen Ortsteilen vertreten, sodass der Focus hier auf gesamt Kusterdingen liegt.
    • Da sehr fachkundige Mitglieder der Gruppe angehören, wurde das Thema ausführlich diskutiert. Interessierte Bürger sind willkommen, Sitzungstermine werden auf der Homepage und im Newsletter veröffentlicht.
    • Die Gruppe plant künftig auch Fachreferenten zum Thema nach Kusterdingen einzuladen und die Bürger im Vorfeld möglicher Maßnahmen zu informieren.
  • Informationen über Referenzprojekte. Hier geht es vor allem darum einen Überblick darüber zu bekommen, wie ähnliche Projekte in der Umgebung umgesetzt werden.
    • Ein erster Termin an dem Vertreter der Gemeinde, des Gemeinderates und der Agendagruppe teilgenommen haben, fand am 8. Dezember in Breitenholz statt. Interessant hier war vor allem das genossenschaftliche Betreibermodell.
    • Bei ähnlichen Terminen in der Zukunft können auch weitere Interessierte Bürger aus Kusterdingen teilnehmen. Bitte melden unter der Email Adresse energie@klimaschutz-haerten.de.
  • Zum direkten Austausch von Informationen zum Thema Nahwärme in Kusterdingen wurde eine Mailingliste eingerichtet. Alle Mitglieder der Mailingliste können eigene Emails an die Liste senden. Wir wollen so auch Diskussionen untereinander ermöglichen.
    • Emailadresse der Mailingliste: nahwaerme-info@klimaschutz-haerten.de
    • Jeder Interessierte kann sich selbstständig bei dieser Mailingliste an- oder abmelden. Die eigene Email Adresse wird dabei nicht veröffentlicht.
    • Hier ist der An- und Abmeldelink

Die Agendagruppe Klimaschutz Härten möchte bei diesem Thema zu einer bürgerschaftlichen Diskussion des Themas beitragen. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen sich bei der Mailingliste anzumelden und an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.

Josef Göppert, Sprecher der Agendagruppe Klimaschutz Härten

close

Willst Du über unsere neuen Beiträge informiert werden?

Abonniere unseren Newsletter!

Der Newsletter wid 15tägig verschickt und kann wieder deaktiviert werden (Link im Newsletter).
Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert